Vita

Saskia Reuschel studierte Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (B. Sc.), der Norwegian School of Economics in Bergen sowie an der Universität zu Köln (M. Sc.) und beschäftigte sich vorrangig mit finanzwissenschaftlichen sowie energie- und umweltökonomischen Fragestellungen.

Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Finanzdezernat der Stadt Köln an einem interdisziplinären Forschungsprojekt zu regionalen Kooperationen im Kontext einer nachhaltigen Finanzpolitik. Im Anschluss daran arbeitete sie bei der Prognos AG im Bereich Umweltwirtschaft und Klimawandel und bearbeitete dort insbesondere Forschungsprojekte zum Thema Klimaanpassung und der ökonomischen Analyse von Klimawandelfolgen.

Seit Februar 2021 ist Saskia Reuschel als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Energie und Klima bei der GWS mbH beschäftigt.

Forschungsschwerpunkte

Energie- und Umweltökonomik

Klimawandel

Bioökonomie