Chart:
Projecttitle:
Bürgschaftsbanken
Project description:

Die Bürgschaftsbanken übernehmen durch die Übernahme von Bürgschaften und Garantien eine wichtige Funktion bei der Finanzierung von Investitionen. Im Auftrag des Instituts für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier (Inmit) wurden mit dem Prognose- und Simulationsmodell INFORGE der GWS mbH die gesamtwirtschaftlichen Wirkungen solcher durch Bürgschaftsbanken abgesicherten zusätzlich getätigten Investitionen quantifiziert. Im Fokus der Untersuchung standen dabei insbesondere die Auswirkungen im Krisenjahr 2009 auf Aggregate wie das Bruttoinlandsprodukt und die Beschäftigung. Die entsprechenden Simulationsrechnungen nutzten dazu eine spezifische Datenerhebung des Inmit.

Duration:
2010
Details
Chart:
Projecttitle:
IWC 2010
Project description:

Dem IW Consult wurden Modellauswertungen nach 59 Wirtschaftsbereichen für die Jahre 2007 bis 2011 bereitgestellt. Zentrale Größen waren die Produktion, Bruttowertschöpfung, Beschäftigung, Einkommen, Anlageinvestitionen, Importe und Exporte.

Duration:
2010
Details
Chart:
Projecttitle:
Beschäftigungsprojektion für die Metropolregionen Rhein-Neckar und Stuttgart bis zum Jahr 2025
Project description:

Ziel des Projektes war eine Projektion der Beschäftigten in sektoraler Untergliederung für die Metropolregionen Rhein-Neckar und Stuttgart. Hierzu wurden Regionalmodelle für drei Kernregionen (Rheinpfalz, Unterer Neckar und Stuttgart) und das Umland entwickelt. Neben den gesamtdeutschen sektoralen Entwicklungen wurde die Bedeutung regionaler Produktionsnetzwerke und Wirtschaftskreisläufe innerhalb der Region explizit berücksichtigt. Des Weiteren erfolgte eine Gegenüberstellung der Arbeitsplätzeentwicklung mit der regionalen Entwicklung von Arbeitskräften nach Qualifikationen.

Duration:
2009
Details
Chart:
Projecttitle:
Beschäftigungsprojektion für die Wachstumsregion Ems-Achse bis zum Jahr 2025
Project description:

Ziel des Projektes ist eine Projektion der langfristigen Arbeitsmarktperspektiven für die Wachstumsregion Ems-Achse. In der jüngeren Vergangenheit hat sich diese Region überdurchschnittlich dynamisch entwickelt. Getragen wurde diese positive Entwicklung insbesondere von der maritimen Wirtschaft, der Logistikbranche und der Herstellung von Energieanlagen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob diese Entwicklungen auch für die Zukunft zu erwarten sind. Hierfür ist insbesondere auch die Bedeutung von regionalen Lieferverflechtungen für die zukünftige Entwicklung zu analysieren. Die Verknüpfung der Projektionsergebnisse für die Arbeitsnachfrage mit Prognosen zur regionalen Bevölkerungsentwicklung ermöglicht Aussagen dazu, ob für die Region Engpässe bei der Versorgung mit qualifizierten Arbeitnehmern zu erwarten sind.

Duration:
2008
Details
Projecttitle:
IAB projection
Duration:
2008
Details
Chart:
Projecttitle:
Sozioökonomische Berichterstattung
Project description:

Im Zuge eines Projektes für das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. wurde die GWS insbesondere mit der Projektion der Entwicklungen des nach formalen Qualifikationen segmentierten Arbeitsmarktes und der Haushalts-, Einkommens- und Konsumstrukturen verschiedener Typen von privaten Haushalten bis 2020 beauftragt. Die Projektion wurde mit dem um neue disaggregierte Daten aktualisierten sozioökonomischen Modell DEMOS II durchgeführt. Die Projektergebnisse fanden Eingang in den unter der Federführung des Auftraggebers erstellten zweiten Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland.

Duration:
2007
Details
Chart:
Projecttitle:
Erstellung einer modellbasierten Projektion der Nachfrage nach Arbeitskräften für Hessen
Project description:

Im Auftrag des Instituts für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK-Zentrum) der Goethe-Universität Frankfurt hat die GWS mbH auf Grundlage eines aktuellen INFORGE-Laufs und eines aktualisierten und überarbeiteten LÄNDER-Modells eine Projektion der Arbeitskräftenachfrage für Hessen bis zum Jahr 2014 erstellt.

Duration:
2011
Details