Themenfeld:
Unsere Zahl des Monats
Beschreibung:

Im heutigen Informationszeitalter sind wir von nahezu unendlich vielen Daten umgeben. Aus der Vielzahl der verfügbaren Informationen wählt das GWS-WiSo-Team jeden Monat ein besonders interessantes ökonomisches und/oder soziales Thema bzw. eine Fragestellung aus, die als „Zahl des Monats“ hervorgehoben wird. Die aktuelle Zahl sowie auch die früheren Zahlen des Monats finden Sie hier.

 
Unsere Zahl des Monats 03/2019: Exportflüsse zwischen Deutschland und Afrika im Ungleichgewicht
 
Unsere Zahl des Monats 02/2019: Junge Betriebsleiter gesucht! Wo sind die Nachfolgefragen am drängendsten? 
 
Unsere Zahl des Monats 01/2019: Ausblick 2019 – die GWS erwartet ein Wirtschaftswachstum zwischen 1,25 und 1,50 %  
 
Unsere Zahl des Monats zu Silvester 2018: Frostiges Anstoßen oder Böllern im T-Shirt? 
 
Unsere Zahl des Monats zu Weihnachten 2018: So viele Kinder besucht der Weihnachtsmann in einer Nacht 
 
Unsere Zahl des Monats 12/2018: Sind Deutschlands Regionen attraktiv für ausländische Fachkräfte? 
 
Unsere Zahl des Monats 11/2018: Exportvolumen nach Afrika – Chinas Dominanz
 
Unsere Zahl des Monats 10/2018: Deutsch-afrikanische Exportbeziehung
 
Unsere Zahl des Monats 09/2018: Befristete Beschäftigung – ein Phänomen nur an Hochschulen? Strukturauswertung von Zahlen des aktuellen Mikrozensus
 
Unsere Zahl des Monats 08/2018: Veränderung der Erwerbspersonenzahl nach Kreistyp und Geschlecht
 
Unsere Zahl des Monats 07/2018: Wohnsituation von Mietern und Eigentümern nach Haushaltsgröße im Vergleich
 
Unsere Zahl des Monats 06/2018: Einfluss der Fußball-Weltmeisterschaft der Herren auf den Einzelhandel mit Getränken
 
Unsere Zahl des Monats 05/2018: EMAS-zertifizierte Unternehmen in Deutschland
 
Unsere Zahl des Monats 04/2018:  Regionale Verteilung der Betriebe mit Schweinehaltung und der Schweinebestände
 
Unsere Zahl des Monats 03/2018:  Großhandelsumsätze steigen, aber nicht für alle Großhandelsgruppen
 
Unsere Zahl des Monats 02/2018:  Starker Übernachtungszuwachs in Tourismusregionen und Großstädten
 
 
 
 
 
 
 
 

Quelle: Statistisches Bundesamt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Motiv:
Ansprechpartner: