Chart:
Projecttitle:
Wirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energien (Impact of Renewable Energy Sources)
Project description:

Das Projekt ImpRES (Impact of renewable energy sources) stellt eine Fortsetzung und Vertiefung der Untersuchungen zu den Kosten und Nutzen des Ausbaus erneuerbarer Energien dar. Die GWS trägt zum Monitoringbericht des Projektverbunds jährlich Abschätzungen der Verteilungseffekte der EEG-Umlage, der Differenzkosten der erneuerbaren Energien im Strombereich, der verringerten Importe durch die zunehmende Verwendung heimischer Energieträger und der mit dem Ausbau erneuerbarer Energien verbundenen Investitionen und Beschäftigung bei. Darüber hinaus wird das Thema Energiesicherheit im Zusammenhang mit dem Ausbau erneuerbarer Energien untersucht und die Wirkungen des Ausbaus erneuerbarer Energien auf Steuern und Sozialabgaben.

Duration:
2011
2015
Details
Chart:
Projecttitle:
Green Economy: Measuring sustainable welfare using System of Environmental and Economic Accounting (SEEA) data
Project description:

The project contributes to measurement of progress towards Green Economy. Based on a synopsis of relevant measurement concepts it identifies deficits of available concepts and develops suggestions for an adequate indicator system. The concept to measure the Green Economy consists of six different dimensions. For each dimension the concept includes indicators that can be generated from available data and in part have characteristics of desirable indicators. The concept is tested for Germany using scenario analysis with regard to the energy transition. Potentials for their further development lie in an improved future data provision, as well as in an adequate presentation of the empirical results to stakeholders.

Duration:
2011
2015
Details
Chart:
Projecttitle:
Ökonomie der Anpassung an den Klimawandel
Project description:

Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt "Ökonomie der Anpassung an den Klimawandel – Integration ökonomischer Modellierungen und institutioneller Analyse auf verschiedenen Skalenebenen" (econCCadapt) wurde kooperativ von der GWS, dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und der Humboldt Universität (Prof. Dr. Hagedorn) durchgeführt. Das Ziel des vom BMBF geförderten Gesamtvorhabens bestand darin, die gesamtwirtschaftlichen Effekte von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel in Deutschland sowie die Verteilung von Kosten und Nutzen der Anpassung zu analysieren und die institutionellen Rahmenbedingungen des Anpassungsprozesses zu untersuchen. Es ist geplant, dass daraus für den weiteren Prozess der Ausgestaltung der Deutschen Anpassungsstrategie ökonomische Daten und geeignete institutionelle Ansätze gezogen werden, die zur Umsetzung der DAS beitragen werden. Die gesamtwirtschaftliche Modellierung, die Kosten-Nutzen-Analyse und die institutionelle Analyse setzten dabei auf verschiedenen Skalenebenen an: Während die gesamtwirtschaftliche Modellierung die nationale Ebene in den Fokus nahm, erfolgte die KNA auf regionaler, die institutionelle Analyse auf lokaler Ebene. Die Arbeiten der GWS erfolgten dabei schwerpunktmäßig im Rahmen des AP 3, der makroökonomischen Modellierung. Auf der Ebene der Fortentwicklung ökonomischer Modellbildung wurde das makroökonometrische Simulationsmodell PANTA RHEI der GWS für Simulationen im Zeithorizont 2050 und darüber hinaus ertüchtigt. Weiterhin wurde das Modell dahingehend erweitert, Extremwetterereignisse (1) und Anpassungsmaßnahmen (2) an diese Ereignisse im Modell abzubilden. Dies ermöglichte die anschließende Analyse der Effekte von Extremwetterereignissen und Anpassungsmaßnahmen auf die Gesamtwirtschaft wie auch auf einzelne Wirtschaftssektoren in Deutschland.

Duration:
2011
2015
Details
Chart:
Projecttitle:
Weiterentwicklung des PANTA-RHEI-Modells
Project description:

Im Rahmen des Projekts erfolgte eine Aktualisierung und Weiterentwicklung des PANTA-RHEI-Modells. Die Weiterentwicklung bestand in der Erweiterung der sozioökonomischen Modellierung um die Fähigkeit zu Berechnungen nach Einkommensklassen, was in einer angepassten, im UBA installierbaren Nutzeroberfläche resultierte. Dabei wurden insbesondere die Verteilungswirkungen aufgrund steigender Strompreise analysiert und unterschiedliche Betroffenheit der nach Einkommensklasse, Haushaltsgröße sowie überwiegender Heizenergieart differenzierter privater Haushalte festgestellt. Zudem wurden die Verteilungseffekte steigender Kraftstoffpreise und einer im Vergleich zum motorisierten Individualverkehr stärkerer Nutzung des ÖPNV untersucht.

Duration:
2013
2014
Details
Chart:
Projecttitle:
Macroeconomic effects of the Energy Transition
Project description:

Within the monitoring process “energy of the future” macroeconomic effects of the Energy Transition have been evaluated together with Prognos AG, Basel and the institute of energy economics at the University of Cologne. The results are derived from a quantitative and empirical analysis of a Counter-Factual and Energy Transition scenario. Two phases can be identified. Ex post until 2012, the expansion of renewable energies dominates, especially, with respect to monetary variables, the expansion of photovoltaics. Ex ante from about 2015 onwards, the macroeconomic effects are primarily driven by energy efficiency measures as well as increased electricity prices in the ET scenario. The macroeconomic effects of the energy transition, as defined here, are small.

Duration:
2013
2014
Details
Chart:
Projecttitle:
Evaluation of the potential of green and decent employment creation in Tunisia
Project description:

The transition to a green economy is connected in most developing countries and emerging economies with the hope for positive employment effects. In post-revolutionary Tunisia, this is increasingly the case as unemployment has increased, especially among young people by the international financial and economic crisis, the decrepit structures of the old regime and the slow development of the post-revolutionary institutional reorganization. The present study expands the input-output table for Tunisia to include green sectors and projects it to the future by means of a simple macro-driven model. With this tool the success of policy measures is evaluated. The results are published in French and English.

Duration:
2013
2014
Details
Chart:
Projecttitle:
Energiereferenzprognose
Project description:

Unter Leitung der Prognos AG, Basel und in Zusammenarbeit mit dem Energiewirtschaftlichen Institut (ewi) an der Universität zu Köln hat die GWS bis Anfang 2014 an der Erstellung einer neuen Energiereferenzprognose für das Bundesminsiterium für Wirtschaft und Technologie gearbeitet. Von den Auftragnehmern ist eine detaillierte Abschätzung der Energiepreis- sowie der Energieverbrauchsentwicklung der einzelnen Sektoren in Deutschland bis 2030 in 5-Jahres-Schritten (2015, 2020 usw.) in der Gliederung der Energiebilanzen der Bundesrepublik Deutschland sowie der internationalen Energiestatistik erstellt worden. Für den Zeitraum 2030 bis 2050 sind Ausblicke in Szenarioform entwickelt worden. Die GWS hat dabei Sensitivitätsrechnungen durchgeführt und modellgestützt die gesamtwirtschaftlichen Differenzen zwischen unterschiedlichen Szenarien ermittelt. Zentrales Ergebnis ist, dass wesentliche von der Bundesregierung 2010 in ihrem Energiekonzept formulierten Ziele zu Energieeinsparung und Klimaschutz wahrscheinlich nicht erreicht werden.

Duration:
2012
2014
Details
Chart:
Projecttitle:
Employment from renewable energy in Germany: expansion and operation – now and in the future
Project description:

The impacts on employment of an increased use of renewable energy have been assessed in the short and long run. Special focus was set on gross employment in the sectors production of plants for using renewable energy, operation and service of this sector and supply of bio fuels. In the long run, net effects for the total economy including employment have been calculated with the macro-econometric model PANTA RHEI taking negative effects like substitution and budget effects into account. The simulation model integrates energy, environmental and economic aspects in a consistent modeling framework. The model PANTA RHEI serves as a base for quantifying the effects of a business-as-usual scenario and different scenarios of a more ambitious use of renewable energy.

Duration:
2011
2014
Details
Chart:
Projecttitle:
Household income project study
Project description:

Against the background of strong economic growth and socio-economic change in the Kingdom of Saudi Arabia, household income development should be closely monitored. Saudi Aramco has commissioned a study to GWS for the projection of future household income. The analysis should provide information for possible governmental interventions to correct the future path of household income. The objectives of the study in detail are:

  • The aggregate forecast of household income in Saudi Arabia for the period 2013-2035
  • Estimation of the number of future Saudi households by size and working members
  • Macroeconomic model for Saudi economy based on national accounts data
  • Projection of income as a function of GDP and based on sources of income

Evaluation of possible interventions by the government to improve the future levels of household income.

Duration:
2013
2013
Details
Chart:
Projecttitle:
Ökonomische Fragen des Ausbaus erneuerbarer Energien
Project description:

In dem Vorhaben sind verschiedene Ad-hoc Fragestellungen des BMU im Zusammenhang mit dem Aubau der erneuerbaren Energien und dem Monitoring der Energiewende bearbeitet worden.

Duration:
2012
2013
Details