Development Planning Training Course (3. bis 22. Juni 2018, Ulan Batar (Mongolei))

Im Rahmen des Economic-Governance-for-Equitable-Growth(EG4EG)-Projektes haben Anett Großmann und Frank Hohmann das mongolische Finanzministerium beraten. Während einer dreiwöchigen Schulung in Ulan Batar (Mongolei) wurde ein Plan zur Erstellung eines makroökonometrischen Input-Output-Modells für die Mongolei entwickelt. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des mongolischen Finanzministeriums und Schulungsteilnehmern u. a. aus mongolischen Forschungseinrichtungen sowie des statistischen Amtes wurden die Datenanforderungen diskutiert und die Verfügbarkeit geprüft. Anschließend wurden die Teilnehmer in der Erstellung einer einheitlichen Datenbank mithilfe von Visual Basic for Applications (VBA in Microsoft Excel) geschult. Diese stellt die Basis für die Erstellung eines makroökonometrischen Input-Output-Modells für die Mongolei dar.

Zurück