Vita

Frank Hohmann hat an der Universität Osnabrück Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Produktion studiert (Abschluss Diplom-Kaufmann 1994). Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität Osnabrück tätig.


Seit 1999 arbeitet er für die GWS mbH und ist dort für die Bereiche Softwareentwicklung und Technik verantwortlich. Sein Tätigkeitsfeld umfasst die Entwicklung von Modellsystemen, grafischen Benutzeroberflächen und Kommunikationsplattformen sowie Techniken zum Datenmanagement. Zudem arbeitet er als Berater für Partnerorganisationen in Europa, Asien und Afrika an nationalen makroökonomischen Modellen, z. B. für die Fundacion Tomillo (CEET), Madrid, Spanien; die Keio Universität, Tokio, Japan; den INFORUM Hauptsitz, Maryland, USA und Conningarth Economists, Pretoria, Südafrika.


Herr Hohmann war außerdem an Projekten beteiligt, die von der Europäischen Kommission gefördert wurden: u. a. „Modeling opportunities and limits for restructuring Europe towards sustainability“ (2003–2006), „Detailed environmentally extended (EE) Input-Output (I-O) framework“ (2006–2010) und „Support to the development of new generation models to estimate and forecast GHG emissions and efficiency of Russian climate change mitigation measures and policy “ (2011).

Forschungsschwerpunkte

Entwicklung der Modellsoftware
Entwicklung von grafischen Benutzeroberflächen
Entwicklung von Werkzeugen zur Datenformatkonvertierung
Kommunikationstechnik

Publikationen von Frank Hohmann

Frank Hohmann

Bereich

Kontakt

T. +49 (541) 40933-130
F. +49 (541) 40933-110

Publikationen

Publikationen anzeigen