Unterstützung der EU-Folgenabschätzung: Forging a climate-resilient Europe - Die neue EU-Strategie zur Anpassung an den Klimawandel

Das Modell GINFORS-E wurde genutzt, um makroökonometrische Abschätzungen der Auswirkungen von Maßnahmen der Anpassungsstrategie zu liefern. Drei Klimawandelszenarien RCP2.6, RCP 4.5 und RCP 8.5 und die jeweiligen Anpassungsszenarien wurden mit einem Referenzszenario verglichen. Unter Verwendung von Quantifizierungen von Schäden aus vergangenen Ereignissen als Input schätzt GINFORS-E Auswirkungen auf Branchenebene einschließlich makroökonomischer Effekte (BIP, Beschäftigung, Produktion, Verbraucherpreise) und Auswirkungen auf die Einkommens- und Verbrauchsstruktur für jeden EU-Mitgliedstaat. GINFORS-E ist im "Modelling Inventory and Knowledge Management System of the European Commission (MIDAS)" gelistet.