Unternehmensphilosophie

Die GWS mbH verfolgt in erster Linie einen makroökonomischen und ökonometrischen Forschungsansatz. Es werden Bottom-up-Modellierungen präferiert, bei denen die gesamtwirtschaftliche Entwicklung aus dem Geschehen in den einzelnen Branchen der Volkswirtschaft resultiert.

Diese mesoökonomische Betrachtungsweise erscheint aktuell wichtiger denn je, da die langfristige wirtschaftliche Entwicklung von einem sich beschleunigenden Strukturwandel begleitet wird.

Neue Branchen und Produkte entstehen mit rasanter Geschwindigkeit, während gleichzeitig altbekannte an Bedeutung verlieren. Technologische Neuerungen und politische Entscheidungen haben auf diese Änderungen großen Einfluss.

Die wirtschaftliche Entwicklung von Regionen wird davon ebenso geprägt wie die Entwicklung der Weltwirtschaft. Erklärung und Analyse dieses Strukturwandels bilden den Kern unserer Tätigkeit.

Dabei sind uns folgende Grundsätze wichtig

Praxisbezug
Fragestellungen aus Wirtschaft und Gesellschaft werden wissenschaftlich so aufgearbeitet, dass konkrete Antworten für die Praxis gegeben werden können.

Interdisziplinarität
Die zunehmende Komplexität ökonomischer Fragestellungen erfordert oftmals eine enge Kooperation mit anderen wissenschaftlichen Disziplinen.

Transparenz
Komplexe Analyseinstrumente nützen dem Anwender nur dann, wenn die Wirkungsmechanismen nachvollziehbar und sichtbar sind. Aus diesem Grund sind sowohl Datenbanken als auch die Prognosemodelle der GWS mbH mit speziellen Informationssystemen ausgestattet.

Offenheit
Auch die beste empirische Fundierung schützt nicht vor Fehleinschätzungen infolge von Strukturbrüchen, die sich in der Zukunft vollziehen. Die Prognosesysteme erlauben deshalb die Einbeziehung des Wissens von Experten, die gelegentlich das Eintreten solcher Ereignisse antizipieren können.

Nutzbarkeit
Die von der GWS mbH entwickelte grafische Benutzeroberfläche für die verschiedenen Prognosemodelle ermöglicht heute das Durchspielen und Analysieren verschiedener Szenarien am eigenen PC.

Empirische Fundierung
Theoretische Erklärungsansätze werden in den einzelnen Modellgleichungen empirisch getestet. Die Leistungsfähigkeit der entwickelten Modelle insgesamt wird im Rahmen von historischen Simulationen überprüft und permanent aktualisiert.

Fairness
Die GWS mbH legt Wert auf Fairness und Transparenz im Miteinander und mit ihren Kunden.

Nachhaltigkeit
Die Eintragung in das Register des europäischen Gemeinschaftssystems für freiwilliges Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung (Eco-Management and Audit Scheme, EMAS) am 16. November 2016 unterstreicht die Orientierung am Leitbild der Nachhaltigkeit.