Windenergie schafft Jobs in allen Bundesländern

Die GWS hat im Auftrag des Bundesverbands WindEnergie (BWE), des VDMA Power Systems und der Offshore-Wind-Industrie-Allianz (OWIA) die Beschäftigung durch  Windenergie in den einzelnen Bundesländern untersucht. Entgegen der landläufigen Einschätzung "Wind im Norden, Sonne im Süden" löst die Windindustrie wirtschaftliche Impulse in allen Regionen aus. Vor allem die Verflechtung der Branche über Vorleistungslieferanten führt zu Beschäftigung über die direkte Produktion und Installation hinaus. Eine Pressemitteilung der Auftraggeber findet sich hier.

Zurück